Die Grüne Jugend Saar hat die Saarbrücker Diskothek A8 aufgefordert,
ihre rassistische Einlasspolitik zu beenden. Die Diskothek am
Saarbrücker Ludwigspark verwehrt allen Franzosen den Zutritt. Hierzu
Thorsten Comtesse, Sprecher der Grünen Jugend Saar:

„Die Einlasspolitik im A8 ist schockierend und rassistisch. Menschen
werden allein aufgrund ihrer Nationalität unter einen Generalverdacht
gestellt und der Zutritt wird verweigert. Besonders im Saarland ist die
deutsch-französische Freundschaft ein fester Bestandteil unserer Kultur,
ein solcher Vorfall ist daher nicht hinnehmbar. Wer sich im A8 nicht
benehmen kann, dem kann man, unabhängig von der Nationalität, ein
persönliches Hausverbot aussprechen und somit die Probleme in den Griff
bekommen. Das A8 diskriminiert jedoch an der Tür Menschen allein
aufgrund ihrer Nationalität. Die Türpolitik dieser Diskothek ist ein
Schlag ins Gesicht für unsere französischen Nachbarn und auch
insbesonders für die vielen Franzosen, die im Saarland leben. Wir
fordern die Betreiber des A8 auf, die rassistischen Einlassregelungen
abzuschaffen. Solange dies nicht geschieht, sollte sich jeder Besucher
zweimal überlegen, ob er auch in Zukunft eine Diskothek mit einer
solchen Türpolitik unterstützen möchte.“