Am 25. November ist der Tag gegen Gewalt an Frauen. In einer Zeit, in der wir lieber auf größere Demonstrationen und Versammlungen verzichten, wollen wir trotzdem ein Zeichen setzen.
Gewalt gegen Frauen ist immer noch ein Tabu-Thema, existiert im Verborgenen und betrifft dabei zahlreiche Frauen überall auf der Welt.
Wir wollen trotz Corona Frauen und ihre Erfahrungen sichtbar machen. Wie uns das gelingt? Das seht ihr am 25.11.2020 auf dem St. Johanner Markt.
*Wenn ihr euch unsere Aktion anschauen kommt, tragt bitte aus Gesundheitsgründen einen Mund-Nasenschutz. Die Aktion findet unter dem Vorbehalt statt, dass die gegenwärtige Lage es zulässt.*