Tina Schöpfer ist seit 2004 im Landesvorstand, 10 Jahre stellvertretende Landesvorsitzende, seit 2016 Landesvorsitzende. Sie studierte Politikwissenschaftlerin, ist stv. Referatsleiterin im Finanz-und Europaministerium für grenzüberschreitende Zusammenarbeit, Europaexpertin, war OB-Kandidatin in Neunkirchen und hat jahrelang Erfahrung auf der Kommunalebene.
Nun möchte Schöpfer auf Platz 1 der Bundestagsliste der Grünen Saar kandideren. Die Grüne Jugend Saar spricht ihre Unterstützung aus.

Marlene Schädler, Sprecherin der Grünen Jugend Saar, äußert sich:„Tina Schöper engagiert sich seit 18 Jahren für die Grünen im Saarland, ist eine Politiexpertin auf theoretischer und praktischer Ebene, seit Jahren in Kommunal-und Landespolitik tätig und erfahren. Aus unserer Sicht ist Tina Schöper mit ihrer Gestaltungskraft, mit ihrem Ideenreichtum und ihrem Engagement die einzig richtige Entscheidung für eine saarländische Vertretung auf Bundesebene. Selbst in anderen saarländischen Parteien ist eine Kandidatin mit solch einer Expertise nicht vorhanden, sodass Tina Schöpfer aus unserer Sicht die einzig richtige Wahl ist. Neben wichtigen Themen, wie Gleichberechtigung und Europapolitik, hat sie sich auch schon immer stark für uns junge Menschen eingesetzt. Sie engagiert sich aktiv gegen den Klimawandel und somit für unsere Zukunft und hat auch immer ein offenes Ohr und eine unterstützende Haltung zu unseren Themen bewiesen. Wir freuen uns für sie und bleiben gespannt, ob es anderen saarländischen Parteien gelingt, das Niveau der Expertise ihrer Spitzenkandidat*innen zu halten