Anlässlich der Konflikte rund um die Bundestagswahlliste fordert die Grüne Jugend Saar nun einen Einigungsprozess innerhalb der saarländischen Grünen. Dazu Jeanne Dillschneider, Sprecherin der Grünen Jugend Saar: „Der Parteitag am Samstag bietet die Chance, die Verletzungen und Verwerfungen der letzten Wochen und Monate hinter sich zu lassen. Jetzt ist die Gelegenheit, sich auf den Wahlkampf für die Bundestagswahl, inhaltliche Prozesse und die Neuorientierung des Verbandes hin auf die Landtagswahl zu fokussieren. Hier appellieren wir, jetzt konstruktiv in die Zukunft zu bauen.“

Auch wenn ein solcher Prozess nicht einfach werde, müsse jetzt im Interesse der Partei nochmal ein gemeinsamer Weg gefunden werden: „Nachdem das Schiedsgericht Klarheit in Bezug auf das Frauenstatut gebracht hat und die Liste für die Bundestagswahl neu gewählt wird, müssen jetzt Lösungen im Konsens gefunden werden.“, so abschließend Dillschneider.