Wir wollen der Frage nachgehen, wie wir die Freundschaft der Zivilgesellschaften vor dem Hintergrund eines autoritären Regimes aus kommunaler und saarländischer Perspektive stärken können, beispielsweise durch die Wiedereinrichtung der Slavistik an der Saar-Uni, die Initiierung einer Städte- oder Landespartnerschaft, einen erleichterten Jugendaustausch oder Gaststudienplätze. Wie erleben Jugendliche und junge Menschen den Alltag unter dem autoritären […]